Nebenstromfilteranlage NSF 1090Nebenstromfilteranlage NSF 1090

70 – 80% aller Hydraulikstörungen oder Totalausfälle sind auf Verschmutzungen im HydraulikölDie in hydraulischen Anlagen eingesetzte Druckflüssigkeiten müssen sehr unterschiedliche Aufgaben erfüllen: Druckübertragung, Korrosionsschutz, Schmierung, Abriebsentfernung usw. zurückzuführen. Von außen eindringende Partikel und durch den Betrieb von hydraulischen Anlagen entstehende interne Verschmutzungen - zum Beispiel durch Abrieb - erhöhen die Abnutzung. Leider reicht die Sauberkeit von neuen Ölen im Anlieferungszustand häufig nicht für einen verschleißarmen und somit störungsfreien Betrieb aus.

Zur Vermeidung von unnötigen Ausfällen, sollte die Nebenstromfilteranlage NSF 1090 zur Unterstützung der Systemfilter eingesetzt werden. Auch bei Nach- und Neu-Befüllungen kann sie eingesetzt werden, um die Öl-Qualität messbar zu verbessern.

Aufgrund der kompakten Abmessung eignet sie sich für den stationären Aufbau an einer Hydraulikanlage oder als mobile Unterstützung für Hydraulikanlagen nach Wartungsintervallen oder Störungen.

 

NSF 1090

Vorteile der NSF 1090:

Anschluss der NSF 1090:

NSF 1090 Schema

Einfacher Anschluss möglich. Saug- und Druckleitung am Hydrauliktank anschließen. Kabel in den Stecker. Einschalten, fertig!

Hydraulikschlauchleitungen und Anschlüsse auf Anfrage lieferbar.

Gerne montieren wir für Sie die Anlage.

 

Typenschlüssel NSF 1090:

  1. A = E-Motor 0,75 KW, 400 Volt, V = 16 l/min, p max. = 10 bar
    B = E-Motor 0,75 KW, 400 Volt, V = 29 l/min, p max. = 6 bar
    C = E-Motor 1,10 KW, 400 Volt, V = 42 l/min, p max. = 6 bar
  2. Ausführung der Verschmutzungsanzeige:
    A = Optisch
  3. Filterfeinheit:
    A = Filterelement 03 µm
    B = Filterelement 05 µm
    C = Filterelement 10 µm
    D = Filterelement 20 µm

Bestellbeispiel:
NSF 1090 – B – A – A