Hydraulik-Service für Tunnelbau

Tunnelbau ist für Mensch und Maschinen eine der anspruchsvollsten Herausforderungen des Bauwesens. Geologie, Boden- und Felsmechanik, Tragwerksplanung und die Anforderungen der verschiedenen Verkehrsträger fließen ebenso in die Planung ein, wie die störungsfreie Versorgung mit Baumaterialien und Ersatzteilen. Für eine reibungslose hydraulische Supply-Chain steht Ihnen die HK Hydraulik zur Seite.

Da Tunnelbohrmaschinen (TBM) immer größer und robuster werden, können Sie heute bis zu 200 Meter lang werden und gleichen mittlerweile fahrenden Fabriken. Mit solch großen Maschinen wurden beispielsweise am Gotthard-Basistunnel bei Bodio und ein Autobahntunnel in Hongkong im Vollschnittverfahren gebaut – mit einem riesigen Bohrkopfdurchmesser von 17,60 Meter.

Durchschlag am Kaiser-Wilhelm-Tunnel in Cochem auf nkwt.deDoch selbst aufwendige seismische Untersuchungen und Erkundungsbohrungen können Überraschungen nicht immer verhindern. Insbesondere im Gebirge ist der Wechsel von standfesten zu gebrächen Gesteinen ebenso möglich wie plötzlich auftretende Hohlräume. Auch Steinfall, Niederbrüche, Bergschlag, Sohlhebung, Querschnittsverengung sowie Wasser- oder Gasaustritt sind nur bedingt kalkulierbar. (Bild vom Durchschlag Kaiser-Wilhelm-Tunnel in Cochem. Quelle: nkwt.de)

So hatte man beim Bau der neue Röhre des Kaiser-Wilhelm-Tunnels (4.242 Meter) von Ediger-Eller nach Cochem mit geologischen Schwierigkeiten und unvorhergesehenen Stillständen der Vortriebsmaschine zu kämpfen. Erschwerend kam hinzu, dass statt des festen Felsgesteins des Cochemer Krampen die letzten 500 Meter aus instabilem Gestein (teilweise sehr druckhaft) bestand. Die Lockergesteine aus Tonschiefer, Hang-, Löß- und Auenlehm, Kies- und Hangschutt sowie Bodenaushub und Felsschutt mussten aufwendig mit einer vorauseilenden Sicherung abgestützt werden – auch um darüber liegende Gebäude nicht zu gefährden.

Extrembelastungen im Streckenvortrieb führen dazu, dass Hydraulikeinheiten insbesondere bei bergmännischer Bauweise plötzlich Schaden nehmen und teuren Maschinenausfall verursachen. Davor können wir Sie schützen. Mit Reserveeinheiten und nachgelagerter Instandhaltung versorgen wir Sie bedarfsgerecht mit funktionierenden Einheiten.

 

HK Hydraulik setzt Hydraulik-Komponenten der führenden Tunnelbohranlagen-Hersteller instand:

  • CREG – Wirth
  • Herrenknecht
  • Siemag Tecberg
  • Bauer
  • Robbins usw.

 

Häufig verwendete Hydraulikeinheiten:

 

Unseren Service passen wir genau an Ihr Leistungsspektrum an – ob Verkehrstunnel, Infrastrukturbauten zur Trinkwasserversorgung, Leitungs- und Kanalbau sowie Untertagebau wie Stollen, Schächte, Kavernen etc. – wir sind im Notfall rund um die Uhr für Sie da.

 

 


Kastaun
Sascha Kastaun,
Vertrieb International

Telefon: +49 201.8 58 13-27
Zum Kontaktformular

Langenberger Str. 436
45277 Essen
Deutschland

 

 

Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Internetseiten erklären Sie sich damit einverstanden.
(Mehr zur Europäischen Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation finden Sie hier)
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.